„Verordnungsentwürfe Interreg für die Förderperiode 2021-2027: mögliche Auswirkungen auf die Kommunalgemeinschaft Pomerania e. V.“ – zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung unter diesem Titel hatte die Geschäftsleitung des Vereines am 07.11.2018 in das Hotel „Ostseeländer“ nach Züssow eingeladen.

Die Kommunalgemeinschaft Europaregion Pomerania e.V. lädt zu einer Informationsveranstaltung ein, um die Möglichkeit der Förderung deutsch-polnischer Begegnungen vorzustellen und Hinweise zur Antragstellung zu geben. Mit Hilfe des Fonds für kleine Projekte (FKP) des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen 2014 – 2020 soll die gegenseitige Annäherung der Menschen und der Abbau von Barrieren und Vorurteilen unterstützt werden, um so eine stabile Zusammenarbeit in der Grenzregion zu schaffen.

Beginn der Veranstaltungen jeweils 17:00 Uhr. Dauer ca. 1 1/2 Stunden:

am 23. November organisiert die Kontakt- und Beratungsstelle für polnische und deutsche Bürger im Rahmen der Deutsch-Polnischen Kooperationstage eine Konferenz: Grenzüberschreitender Alltag in unserer Region. Erfahrungsaustausch.

Das Landesbüro MV der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt in Kooperation mit PolenmARkT e. V. an drei Abenden zu einer erheiternden Politsatire mit anschließender Diskussion für den Kulturaustausch und gegen Vorurteile ein.

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 165

Gestern 192

Letzte Woche 165

Letzter Monat 2176

Insgesamt 110418

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok