Interaktive Broschüre der Kontakt und Beratungsstelle

Joanna Fajfer-Ślósarek

 

Mit der Umsetzung des Projektes Kontakt- und Beratungsstelle für polnische und deutsche Bürger stellen sich die Stadt Szczecin zusammen mit der Kommunalgemeinschaft POMERANIA bereits seit über 10 Jahren der Herausforderung, die Verständigung zwischen polnischen und deutschen Bürgern und Ämtern sowie auch zwischen Institutionen zu verbessern, die in und um Szczecin grenzüberschreitend tätig sind.

Im Rahmen des Interreg-Projektes wurden zwei Kontakt- und Beratungsstellen eingerichtet, die erste 2009 in Löcknitz im Bürgerhaus, 2011 die zweite in Szczecin im Gebäude der Stadtverwaltung. In beiden wird Deutsch und Polnisch gesprochen. Sie bieten damit Bürgern sprachliche Unterstützung und Beratung in grenzüberschreitenden Angelegenheiten und unterstützen darüber hinaus Ämter und Behörden bei Kontakten untereinander sowie zu den Bürgern.

Aufgrund der Menge und der Komplexität von Vorschriften und Informationen, die für polnische und deutsche Bürger zu beachten sind, wenn sie im Nachbarland wohnen und arbeiten, wurde jetzt im Rahmen des Projekts eine interaktive Broschüre erarbeitet, die wie ein Kompendium online Informationen zu rechtlichen und sozialen Fragen in Polen und Deutschland bereitstellt. Alle Aspekte in der Broschüre werden umfangreich auf Grundlage der geltenden Gesetze und anhand von Beispielen erläutert. Darüber hinaus werden die zugrundeliegenden Quellen verlinkt und führen den Leser auf die Seiten der einzelnen Ämter und Institutionen.

Die Broschüre ist kostenfrei online verfügbar unter folgender Adresse: https://www.pomerania.net/de/component/edocman/grenzueberschreitende-broschuere-leben-und-arbeiten-im-deutsch-polnischen-grenzgebiet.html.

Im Rahmen der von der Stadt Szczecin organisierten Tage der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit findet am 23. Oktober 2020 um 10.00 Uhr eine Online-Konferenz zum Projekt der Kontakt- und Beratungsstellen für polnische und deutsche Bürger statt, in der die Broschüre der Öffentlichkeit vorgestellt und über die Leistungen und das bisher Erreichte im Projekt sowie die weiteren Pläne berichtet wird.

Weitere Einzelheiten zum Programm der Kooperationstage und zu den Möglichkeiten einer Teilnahme an unserer Konferenz finden Sie auf der Internetseite der Deutsch-Polnischen Kooperationstage unter https://dwpn.szczecin.eu/de oder Sie schreiben uns hierfür eine kurze Mitteilung an kontakt@um.szczecin.pl.