Jährlicher Erfahrungsaustausch in Międzywodzie

Geschrieben von Joanna Fajfer-Ślósarek

k 20220621 151435

Zu ihrem jährlichen Erfahrungsaustausch trafen sich die euroregionalen Zentralstellen des DPJW entlang der deutsch-polnischen Grenze vom 20. bis 22. Juni in Mędzywodzie an der Ostsee.

Am diesjährigen Treffen nahmen Vertreter/innen der POMERANIA, der Pro Europa Viadrina, der Spree-Neiße-Bober und der Neiße teil, um aktuelle Themen zu besprechen. Der grenzüberschreitende Austausch findet wechselseitig auf deutscher und polnischer Seite statt.


Neben dem Erfahrungsaustausch und der Diskussion zu speziellen Herausforderungen in Zeiten der Corona-Pandemie und der gegenwärtigen politischen und wirtschaftlichen Situation fand auch ein interkulturelles Training zu Besonderheiten in Deutschland, Polen und der Ukraine statt, geleitet durch Herrn Dr. Erik Malchow.
Als Ergebnis der Veranstaltung konnten Wege und Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie der grenzüberschreitende Jugendaustausch wiederbelebt und neu Kontakte geknüpft werden können. Hierfür stehen neue Förderformate wie „Wiedersehenstreffen als Fachprogramm“ sowie „Auf zum Nachbarn“ zur Verfügung. Informationen dazu finden Sie unter: https://dpjw.org/dokumente-zum-downloaden/