Absatzchancen für IT-Unternehmen in Polen

Geschrieben von SBC Neubrandenburg
Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://www.pomerania.net/_newsbilder/IT-Netzwerk.jpg
There was a problem loading image http://www.pomerania.net/_newsbilder/IT-Netzwerk.jpg
© BPA, Berlin - Foto: Arne Schambeck
Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie führt DREBERIS das Vermarktungshilfeprogramm Polen für ostdeutsche IT-Unternehmen durch Der Markt für IT-Dienstleistungen und -Produkte ist im vergangenen Jahr in Polen um fast 10 % gewachsen.



Dies bietet große Chancen für deutsche IT-Unternehmen, die ihr Know-How, ihre Produkte und Leistungen in Polen vermarkten möchten.

Besonders gefragt sind derzeit Softwaresysteme zur Unterstützung moderner Unternehmens-führung (z. B. Optimierung der Produktions-
faktoren, betrieblichen Arbeitsorganisation, Zeit- und Personaleinsatzplanung oder des Informationsmanagements)
.



Seitens der polnischen Regierung werden zahlreiche Ausschreibungen zur Ausstattung öffentlicher Einrichtungen mit EDV-Systemen vorbereitet. Diese Projekte sollen teilweise mit EU-Fördermitteln finanziert werden.



Durch das Vermaktungshilfeprogramm werden Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der IT-Branche mit exportfähiger Struktur mit Sitz in den neuen Bundesländern und Berlin bei der Markterschließung und der ersten Geschäftsanbahnung unterstützt.



Projektinhalte:

  1. Unverbindliche Erstberatung (Prüfung der Marktchancen, Erarbeitung individueller Projektziele)
  2. Vorbereitende Informationen und Beratung (Workshops, Marktanalyse, Recherche geeigneter Kunden in Polen, Erstellung einer Produkt- und Unternehmenspräsentation in polnischer Sprache...)
  3. Gewinnung von Kunden in Polen
  4. Folgemaßnahmen (Auswertung der Gespräche, Beratung bei der Gestaltung von Kooperationen...)
  • Teilnehmende Unternehmen tragen einen Eigenanteil von 750,00 € inkl. MWSt. sowie die eigenen Reisekosten.
  • Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2009.
  • Die Projektdurchführung erfolgt nach individueller Abstimmung bis spätestens 30. Juni 2010.



    An einer Teilnahme am Vermarktungshilfeprogramm Polen 2009 interessierte Unternehmen können hier das Anmeldeformular - [121 kbyte] downloaden.



    Ansprechpartnerin für Rückfragen und weitere Informationen ist:

    Agnieszka Winkler, Tel. (03 51) 8 71 83 59, E-Mail
    Internet: