Verein OWEN <i>(<b>O</b>st-<b>W</b>est-<b>E</b>uropäisches Frauen<b>N</b>etzwerk)</i> lädt ein

Geschrieben von Pomerania Geschäftsstelle
Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://www.pomerania.net/_newsbilder/Kloster_PZ.jpg
There was a problem loading image http://www.pomerania.net/_newsbilder/Kloster_PZ.jpg
Deutsch-polnisches Seminar Die Entwicklung der Euroregion Pomerania aus der Sicht ihrer gesellschaftspolitischen Akteurinnen vom 21. bis 23.10.2004 im Prenzlauer Dominikanerkloster

Kloster_PZ.jpgDie Entwicklung jeder Region - auch der Euroregion Pomerania - lebt vom gemeinsamen und individuellen Engagement sowie effizientem Zusammenspiel einzelner Akteure und Akteurinnen innerhalb staatlicher, zivilgesellschaftlicher und wirtschaftlicher Strukturen.

Während des Seminars sollen im Rahmen einer Podiumsdiskussion und in Arbeitsgruppen bestehende Potenziale und das breite Spektrum an bürgerlichem Engagement in den Bereichen Bildung, Kultur, Wirtschaft, Soziales und Arbeitsmarkt auf deutscher und polnischer Seite ausgewertet und neue Ziele bzw. Schwerpunkte für eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit herausgearbeitet werden.

Polnische und deutsche Akteurinnen wie Saba Keller(Vorstandsvorsitzende des Vereins Stary Zagon in Widuchowa), Ewa De La Torre (Landrätin des Landkreises Gryfino) und Ingrid Sommerfeld werden z. B. über ihre Lebenswege, ihre Motivationen und ihr Handeln für die deutsch-polnische Verständigung in der Euroregion Pomerania berichten.

Während des Seminars wird die deutsch-polnische Wanderausstellung "Flusslandschaften an Oder und Neiße - Frauen der Euroregionen" eröffnet. In dieser Ausstellung werden 18 Frauen aus den Euroregionen Pro Europa Viadrina und Pomerania porträtiert, die auf kommunaler Ebene grenzübergreifende Projekte initiiert und verwirklicht haben.

Anmeldeschluss ist der 11. Oktober 2004. Interessenten können auf der Hompage des OWEN e. V. Programm und Anmeldeformular downloaden.
Internet: