10 Unternehmer aus IHK-Region zur 10. BUD GRYF in Stettin

Geschrieben von Olaf Wulf
Deutsch-Polnisches Haus der Wirtschaft mit Extrastand auf größter Baufachmesse im polnischen Szczecin (Presseinformation der IHK Neubrandenburg vom 13.03.2001) Zehn Unternehmer aus der IHK-Region Neubrandenburg nehmen an der am 15. März im polnischen Szczecin beginnenden BUD-GRYF teil. Es ist die 10. Internationale Baufachmesse für die Branchen Bauhaupt- und Baunebengewerbe, die bis zum 18. März mehr als 350 Aussteller vereint. "Das seit Jahren große Interesse der einheimischen Wirtschaft an Kontakten zur polnischen Seite findet auch in diesem Jahr mit der Teilnahme einer großen Anzahl von Unternehmen aus der IHK-Region seine Fortsetzung. Darüber hinaus wird sich zum ersten Mal das Deutsch-Polnische Haus der Wirtschaft auf der Messe präsentieren, um sein gesamtes Leistungsspektrum den interessierten Firmen zu offerieren", so IHK-Hauptgeschäftsführerin Petra Hintze unmittelbar vor der Eröffnung der bedeutendsten Baufachausstellung im benachbarten Polen.
Dieser Informationsstand des Deutsch-Polnischen Hauses der Wirtschaft wird nach Ansicht von IHK-Hauptgeschäftsführerin Petra Hintze dazu beitragen, die bereits bestehenden wirtschaftlichen Kontakte zwischen deutschen und polnischen Firmen zu vertiefen und neue Kooperationen befördern.
Internet: