Transcoding Pomerania - Qualitätssteigerung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Euroregion Pomerania

Der Begriff „Transcoding” bedeutet in der Programmierungssprache die Übertragung einer Audio- und Video-Datei aus einem Format in ein anderes, um diese Datei öffnen zu können. Im Kontext des Projektes wurde der Begriff als Metapher für die interkulturelle Kommunikation in der Euroregion Pomerania verwendet. Um eine grenzüberschreitende Kommunikation zu ermöglichen, müssen wir den Nachbarn „entschlüsseln“ – d.h. seine Sprache, Kultur und Mentalität verstehen. Wenn wir seinen „Code“ verstehen, dann können wir ihn in einen für uns verständlichen Code übertragen. Dadurch wird die Kommunikation ermöglicht. Im übertragenen Sinne: wir verstehen das Bild und den Klang.

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 279

Gestern 3121

Letzte Woche 14255

Letzter Monat 14255

Insgesamt 813554

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.