Aktuell2

Bericht zum 79. Deutsch-Polnischen Unternehmerforum

Am 29. November 2017 fand im Tagungs- und Freizeitzentrum des BerufsBildungsWerkes Greifswald das 79. Deutsch-Polnische Unternehmerforum mit dem Titel: „Fachkräftesicherung und betriebliches Gesundheitsmanagement in Gesundheits- und Pflegeberufen" statt.

Das Thema stieß auf große Resonanz: Insgesamt 87 Fachleute und Interessierte (43 aus Polen, 44 aus Deutschland) waren der Einladung gefolgt.
Sie erfuhren in 9 Referaten, wie Politik, Verbände, Vereine, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen beiderseits der Oder mit der Herausforderung umgehen, die stetig wachsende Zahl an Pflegebedürftigen bei gleichzeitig nachlassendem Interesse an einer Ausbildung bzw. Tätigkeit in der Branche auch in Zukunft adäquat betreuen und versorgen zu können.

Es wurden Informationen zur grenzüberschreitenden Ausbildung, Zusammenarbeit, Berufsanerkennung und Fachkräftegewinnung vermittelt und innovative Projekte und Ideen vorgestellt, um Pflegepersonal zu entwicklen, weiterzubilden und möglichst lange in „ihren“ Unternehmen zu halten. Speziell wurde hier auch das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement beleuchtet, das in Deutschland und in Polen noch sehr unterschiedlich angegangen wird, aber bei dem sich Experten zunehmend auch austauschen.

Das Austauschen der Teilnehmer/-innen des Unternehmerforums war in den Pausen in verschiedenen Räumlichkeiten möglich, unter anderem im Rahmen einer kleinen Börse, in der Unternehmen aus der Gesundheits- und Pflegebranche sich und ihr Leistungsspektrum vorstellten.
Das Deutsch-Polnische Unternehmerforum wurde teilweise auch durch ein Kamerateam des NDR begleitet und bereits am gleichen Abend ein kurzer Beitrag im Fernsehen ausgestrahlt. Darüber hinaus gibt es grundsätzlich die Überlegung, das Thema der Veranstaltung wegen seiner Relevanz für die Region auch noch einmal in einem „größeren“ Format bspw. in Form einer Reportage aufzugreifen.

Die Referent/-innen des Unternehmerforums haben ihre Vorträge zum Nachlesen, Download und ggf. zur Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt. Aus technischen Gründen konnten nur Dateien bis zu einer Maximalgröße von 10 MB berücksichtigt werden.

C. Justa - Bundesagentur für Arbeit

K. Latzkow - Asklepios-Klinik Pasewalk

E. Hofert - genres e. V.

M. Stelmach - Grupa Nowy Szpital Holding S.A.

S. Raatz - Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH

Staatliche Berufsfachhochschule Koszalin

J. Gallert - Wirtschaftsakademie Nord gGmbH

C. Lombardt - Gesundheitsticket GmbH

J. Hinz - AOK Nordost

 

Anmeldung Copy

Dolmetscher Copy

 HCO Copy

 Koszalin Copy

 Latzkow CopyLombardt CopyPausentalk CopyPublikum CopyTV CopyUni CopyWA CopyWFG Copy

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 82

Gestern 80

Letzte Woche 915

Letzter Monat 2598

Insgesamt 66780