POM bg 01

Messegesellschaft Kielce lädt Fachbesucher zu drei internationalen Messen der Energie- und Abfallwirtschaft ein

Vom 01. bis 02. März 2017 finden im zentralpolnischen Kielce (Wojewodschaft Świętokrzyskie/Heiligkreuz) die Internationalen Fachmessen XX. ENEX für die Energiewirtschaft, XV. ENEX - NOWA ENERGIA für erneuerbare Energien und die XVIII. EKOTECH für die Abfallwirtschaft statt.

In den letzten Jahren hat sich TARGI KIELCE von allen polnischen Messegesellschaften am dynamischsten entwickelt und betreibt mittlerweile den zweitgrößten Messestandort in Mittelosteuropa. Die Messe Kielce veranstaltet jährlich ca. 70 Ausstellungen, darunter auch einige Leitmessen sowohl in Polen als auch in Mittel- und Osteuropa.

Die ENEX, einer der wichtigsten Treffpunkte der Energiebranche in Polen, präsentiert neue Produkte und Lösungen aus den Bereichen Energiegewinnung, -transport und -speicherung. Sie zieht jährlich ca. 200 in- und ausländische Aussteller und mehr als 6.500 Fachbesucher an, die sie als eine Kommunikations- und Begegnungsplattform für Wirtschaft, Forschung und Politik schätzen.

Zusammen mit der Begleitmesse für Erneuerbare Energien, der ENEX – NOWA ENERGIA, sie zeigt neben technischen Lösungen und Innovationen aus allen Bereichen der alternativen Energiegewinnung hauptsächlich Energiespeicherungs- und Einsparungstechnologien, wird ein weiter Bogen von der konventionellen Energiewirtschaft bis zu innovativen Lösungen bei den Erneuerbaren Energien geschlagen.

Abgerundet werden die Messen von verschiedenen Workshops und Konferenzen. Sie bieten zum Beispiel die Plattform, um über wirtschaftliche Aspekte und technische Fragestellungen zu erneuerbaren Energien zu diskutieren.

Die EKOTECH, Internationale Fachmesse für Umweltschutz, Kommunaltechnik, Abfall- und Abwasserwirtschaft sowie Recycling umfasst alle Aspekte der Abfallwirtschaft, von der Müllsammlung und -trennung bis hin zum Müllrecycling. Wichtige Themen wie Boden- und Grundwasseranalyse sowie Methoden zur Einschränkung von Bodenerosion werden ebenfalls behandelt. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Kommunen sowie große Unternehmen, die für einen Großteil des Abfallaufkommens verantwortlich zeichnen. Auch mit dem Ziel, das Umweltbewusstsein zu fördern, werden die Besucher über aktuelle Herausforderungen der Branche informiert.

Targi Kielce S.A.
Zakładowa 1
25672 Kielce, Polen
Tel: +48 (0)41 3651222
Fax: +48 (0)41 3456261
E-Mail
Homepage

Quellen: www.targikielce.pl

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 86

Gestern 97

Letzte Woche 86

Letzter Monat 2934

Insgesamt 36706