POM bg 01

Deutsch - polnisches Spezialprogramm der dokumentART- European Filmfestival for Documentaries: „Młodzi i Film“

Einladung zum deutsch - polnischen Spezialprogramm der dokumentART- European Filmfestival for Documentaries: „Młodzi i Film“

Termin: am Dienstag 15. November 2016, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: im Kino Latücht, Grosse Krauthöferstraße 16, 17033 Neubrandenburg

 

Seit 35 Jahren wird das Filmfestival „Młodzi i Film“ vom Centrum Kultury 105 in Koszalin veranstaltet. Gezeigt werden Debütfilme von jungen polnischen Filmemachern. Sowohl „Młodzi i Film“ als auch dokumentART haben sich die Förderung von jungen Filmtalenten auf die Fahne geschrieben. Hier werden Nachwuchstalente entdeckt!

Während der 25. dokumentART werden ausgewählte polnische Beiträge aus dem Katalog des Festivals „Młodzi i Film“ gezeigt. Dazu werden nicht nur ein Teil der polnischen Filmemacher eingeladen, sondern auch eine Delegation des Centrum Kultury 105 aus Koszalin.

Die Filme werden im polnischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt!

FROM GRUNWALD VILLAGE (ZE WSI GRUNWALD): PL, 2014 | 20’ | Regie: Artur Wierzbicki
  Das Portrait der Bewohner eines zwar zahlenmäßig kleinen Dorfes, das aber historisch umso größere Bedeutung hat: Grunwald. Es ist zwar berühmt, doch es herrschen Armut, Stillstand und Apathie.
IT’S ONLY A DREAM (TO TYLKO MARZENIA): PL, 2014 | 23’ | Jakub Michnikowski
  Jan lebt am Stadtrand von Łódź in einem heruntergekommenen kleinen Holzhaus. Alles was ihm geblieben ist, sind seine Liebe zur Natur und seine Träume...
STRONGWOMAN (SIŁACZKA): PL, 2013 | 16’ | Kacper Czubak, Iwona Kaliszewska
  Konfrontiert mit der patriarchalen Ordnung, die sie in einem Bergdorf in Dagestan umgibt, nimmt eine Frau eine non-konforme Haltung ein. Ihre Erfahrung aus der Sowjetzeit, als sie Champion im Ringen war, erweist sich dabei als nützlich...
THE LAST TRICK (OSTATNI NUMER): PL, 2015 | 11’ | Marcin Nowak
  Seit vielen Jahren betreibt Zenon Andryjewicz eine Zirkusschule für Kinder in Lviv. In letzter Zeit denkt er immer häufiger an den Ruhestand.
THE PLACE (MIEJSCE): PL, 2015 | 15’ | Julia Popławska
  Im am höchsten gelegenen Arbeitsplatz Polens ist die andauernde nächtliche Beobachtung der Umwelt unumstößliches Gesetz.

 

Die 25. dokumentART – European Filmfestival for Documentaries findet vom 11. - 15.11.2016 in Neubrandenburg statt. Gezeigt werden aktuelle europäische Dokumentarfilme zwischen traditionellen und experimentellen Formaten.

Die 25. dokumentART: deutsch, english,  über unskontakt;

Herzstück des Festivals ist der europäische Wettbewerb, in dem Filme mit einer maximalen Länge von 60 Min. um mehrere Preise konkurrieren. Weitere Programme sind der "Ostblock" und die Präsentation einer europäischen Filmhochschule. Im Rahmenprogramm sind Themen und Filme aus und für die Region und ihre Bewohner zu entdecken.

25 Jahre dokumentART - das feiern wir mit einem tollen Programm!!!

 

Termin: 11. November 2016

Veranstaltungsort:

in der Konzertkirche

 

Konzert: Strom und Wasser feat The Refugees

Der Hamburger Musiker Heinz Ratz und seine Band Strom & Wasser haben im Frühjahr 2011 knapp 80 Flüchtlingslager überall in Deutschland besucht und dort Musiker getroffen, oft von Weltklasse-Niveau und in ihrer Heimat sehr bekannt. Ratz hat die Musiker nach Hamburg eingeladen und mit ihnen ihre Musik aufgenommen. Jetzt sind sie auch in Neubrandenburg bei der Eröffnung der 25. dokumentART zu Gast: Strom & Wasser feat The Refugees!

Film: Seefeuer / Fire at Sea / Fuocoammare

Der Italienische Regisseur Gianfranco Rosi zog nach Lampedusa und filmte über ein Jahr lang den Inselalltag. Der Berlinale-Sieger "Seefeuer" zeigt, wie dieser Alltag und das Sterben der Bootsflüchtlinge aufeinandertreffen. Ein gespenstischer Kontrast.

Tickets: €22,- / €17,- (ermäßigt)

Vorverkauf im Kino Latücht

 

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 68

Gestern 79

Letzte Woche 68

Letzter Monat 2940

Insgesamt 23289