POM bg 01

Die Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der Universitäts- und Hansestadt Greifswald zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 22. März 2017, um 17 Uhr in den Bürgerschaftssaal des Rathauses, Markt in 17489 Greifswald ein.

Sie suchen einen polnischen Partner für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit oder die gemeinsame Durchführung ihres Projektes? Mit unserer Kooperationsbörse unterstützen wir Sie bei der Partnersuche.

Die Euroregionale Lenkungskommission des Fonds für kleine Projekte hat am 28.02.2017 in Löcknitz während der 3. ELK-Sitzung über die weiteren FKP-Projekte positiv entschieden.

Geplante Termine der ELK-Sitzungen im Jahr 2017

Am 23.02.2017 fand ein erstes Vorbereitungstreffen für das Deutsch-Polnische Jugendfestival 2017 statt. Gastgeber des Festivals wird vom 9.-11. Juni2017 die polnische Stadt Wałcz in Westpommern sein.

Mitte 2017 beginnen die Bauarbeiten für ein neues Produktionswerk der BHK Holz- u. Kunststoff KG H. Kottmann. Das mittelständige Industrieunternehmen der Holzverarbeitung will am Standort Szczecinek (Neustettin) Möbeltüren und Bettteile produzieren und 50 neue Arbeitsplätze schaffen.

Veranstalter des Finales der Tall Ship Race 2017 sucht noch Freiwillige. Die sogenannten Verbindungsoffiziere werden als Bindeglied zwischen der Besatzung eines Segelschiffes und den Veranstaltungsorganisatoren eingesetzt. Zu ihren Aufgaben gehört die Betreuung der Segler, wie zum Beispiel die Begleitung bei Landgängen, und die Gewährleistung logistischer Dienstleistungen im Rahmen des Aufenthalts der Schiffe. Sie kümmern sich um den Komfort der Segler, stellen Informationen zum Programmablauf zur Verfügung und präsentieren die Stadt Szczecin.

Am 9. Februar 2017 fand in Brüssel ein Workshop zu grenzüberschreitenden People-to-people-Projekten (P2P-Projekte) statt. Dieser richtete sich vor allem an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EU-Kommission. Ziel des Workshops war es, einerseits über Zweck, Inhalt und Bedeutung von Kleinprojektefonds zu informieren und andererseits gemeinsam über Möglichkeiten der Umsetzung von P2P-Projekten in der kommenden Förderperiode ab 2021 zu diskutieren.

Der Begleitausschuss des Kooperationsprogramms Interreg V A MV / BB / PL hat folgende Termine für Antragsrunden im Jahr 2017 beschlossen:

Mehrsprachige Kinder und Ihre Eltern sind herzlich dazu eingeladen, am Forschungsprojekt „KiBi“ ("Kinder-bilingual") des Instituts für Slawistik an der Universität Greifswald  teilzunehmen.

Unter dieser Überschrift stellte der „Ausschuss für Raumordnung der deutsch-polnischen Regierungskommission für regionale und grenznahe Zusammenarbeit“ am 13.12.2016 ein „Gemeinsames Zukunftskonzept für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum – Vision 2030“ vor.

Während des Sitzung des Begleitausschusses am 18./19. Januar 2017 wurden insgesamt sieben Projekte aus der Prioritätsachse IV (Grenzübergreifende Kooperation) für eine Förderung aus dem Kooperationsprogramm MV / BB / PL ausgewählt.

Die anerkannte französische Wirtschaftsuniversität INSEAD berechnet jährlich gemeinsam mit den Partnern The Adecco Group und dem Human Capital Leadership Institute of Singapore den Global Talent Competitiveness Index (GTCI). Erstmalig wurde in diesem Jahr der Globale Städte Talent Wettbewerbsfähigkeits-Index (GCTCI) ins Leben gerufen.

Zur Einhaltung der Vergabevorschriften sind die erforderlichen Dokumente (Auftragsvergabe Entsender, Bietererklärung DE und PL "Oświadczenie oferenta") für Sie unter Antragsunterlagen zur Verfügung gestellt worden.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit den Dezember Newsletter 2016 des Fonds für kleine Projekte Interreg V A präsentieren zu können.

Die Exekutivagentur für kleine und mittlere Unternehmen der Europäischen Union hat ein Förderprogramm zur "Entwicklung und Vermarktung von transnationalen Themenrouten und Produkten in den Bereichen des nautischen sowie des Wassersporttourismus" aufgelegt.

Die Kommunalgemeinschaft Europaregion Pomerania e.V. eröffnet ab den 08.12.2016 die reguläre Annahme von Anträgen auf Förderung „alltäglicher“ grenzübergreifender Begegnungen im Rahmen des Fonds für kleine Projekte (FKP) innerhalb des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg -Vorpommern / Brandenburg / Polen 2014-2020 für Antragsteller aus dem deutschen Teil der Euroregion Pomerania.

Anfang der neunziger Jahre wurden vier Euroregionen als wichtige Partner der EU entlang der deutsch-polnischen Grenze gegründet.

Mit wissenschaftlichen Fachvorträgen, Fragerunden und einer Podiumsdiskussion soll in diesem Jahr das Thema „Demographie und Bildungswege in der Grenzregion“ beleuchtet werden.

Liebe polenmARkT-Fans,

auch dieses Jahr findet in Greifswald das größte Festival der polnischen Kultur in Deutschland statt.

Einladung zum deutsch - polnischen Spezialprogramm der dokumentART- European Filmfestival for Documentaries: „Młodzi i Film“

Termin: am Dienstag 15. November 2016, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: im Kino Latücht, Grosse Krauthöferstraße 16, 17033 Neubrandenburg

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 88

Gestern 209

Letzte Woche 1061

Letzter Monat 2872

Insgesamt 56510