ELK - Euroregionale Lenkungskommission

Die Euroregionale Lenkungskommission (ELK) entscheidet über Befürwortung, eventuelle Auflagen und Ablehnung der Projekte. Sie setzt sich aus stimmberechtigten Mitgliedern und Mitgliedern mit beratender Stimme aus dem gesamten deutsch-polnischen Fördergebiet zusammen.

Stimmberechtigte Mitglieder der Euroregionalen Lenkungskommission sind Vertreter der Geschäftsstelle des Vereins der Polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania, der Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA e.V. sowie der deutschen und polnischen Kommunen, Städte und Landkreise sowie ihrer Verbände.

Mitglieder der Euroregionalen Lenkungskommission

Die Auswahl der Projekte durch die Mitglieder erfolgt auf Grundlage der Rankingliste, Expertenhinweise sowie der eigenen Einschätzung. Die ELK-Mitglieder können die Empfehlungen von Experten annehmen, ändern bzw. ablehnen.

Die Sitzungen der ELK finden grundsätzlich alle 2 Monate statt.

 

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 13

Gestern 77

Letzte Woche 720

Letzter Monat 1771

Insgesamt 42134