POM bg 01

von Tatyana Leonov, Lonely Planet

Mit seinen malerischen Altstädten und seiner mittelalterlichen Architektur, seinen wilden Wäldern und seinen Sandstränden, seinem pulsierenden Stadtleben und seiner fantasievollen kulinarischen Szene ist Polen ein ebenso faszinierendes wie überraschendes Land. Hier sind die fünf wichtigsten Gründe für einen Besuch.

Am 21. November 2017 widmet sich die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen ihres Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises dem wichtigen Thema "Modernisierung der Fahrrinne Świnoujście - Szczecin als Impuls für die Entwicklung des deutsch-polnischen Verflechtungsraumes".

Pommersches Landesmuseum in Greifswald am 22.11.2017

16.00 Uhr
Feierabendgeschichte(n): Von der „Friedensgrenze“ zum Schengener Abkommen. Die deutsch-polnische Grenze in Pommern nach 1945

18.00 Uhr
Debatte zur 10-jährigen Mitgliedschaft Polens im Schengen-Raum
Stacheldraht, gerodeter Grenzstreifen, Überwachungskameras – ein Bild, das auf dem Gebiet der 26 Schengen-Staaten längst der Vergangenheit angehört. Wo noch Mitte 2007 am Strand von Swinemünde ein Schild vor dem Überschreiten der Grenze warnte, verläuft heute Europas längste Strandpromenade.

Im Rahmen eines Tagesausfluges nach Stettin hielten sich am 26.10.2017 ca. 40 Mitglieder der Ortsgruppe Kemnitz der Volkssolidarität für knapp eineinhalb Stunden in den Geschäftsräumen der Kommunalgemeinschaft Pomerania e.V. auf

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 88

Gestern 209

Letzte Woche 1061

Letzter Monat 2872

Insgesamt 56510